Elternbeirat

Der Elternbeirat bringt Eltern und Schule zusammen.

Unsere Aufgaben als Elternbeirat und unsere Möglichkeiten zur aktiven Mitgestaltung sind vielfältig. Im Folgenden möchten wir diese vorstellen und kurz erläutern.

  • Der EB vertritt Ihre Interessen
    Als Vertreter der Eltern versuchen wir nach Besprechung und Klärung in unseren Sitzungen, Ihre Wünsche, Anregungen und Vorschläge, sowie Ihre Interessen und die Ihrer Kinder in Abstimmung mit der Schulleitung zu verwirklichen. 
  • Der EB ist Informant und Ansprechpartner
    Wir informieren Sie, tragen Ihre Wünsche und Vorschläge weiter und versuchen Probleme helfend zu lösen.
  • Der EB als Bindeglied zwischen Schule und Eltern
    Wir wünschen und fördern den Dialog zwischen Elternschaft, Lehrern und Schulleitung.
  • Der EB als wichtiger Teil der Schulfamilie
    Elternbeiräte können in der Lehrerkonferenz zu sie betreffenden Themen angehört werden und ihre Meinung dem gesamten Kollegium vortragen. Dadurch würdigen wir die verantwortungsvolle pädagogische Arbeit der Schule und erhalten als schulrechtlich wichtiges Gremium Anerkennung und Gehör.

Neben den damit verbundenen Pflichten räumt die Schulordnung dem Elternbeirat auch eine Vielzahl von Mitspracherechten, wie zum Beispiel bei der Verwendung von Lehrmitteln, der Veränderung des Lehrplans und bei der Einführung unterrichtsfreier Tage ein.

Der Elternbeirat wird für zwei Jahre gewählt, unsere Tätigkeit ist ehrenamtlich.

Und für das Schuljahr 2019/20 sind das wir:

Lfd. Nr. Name Klasse  
1 Apfelstädt Sven (Stellvertreter) 3/4c  
2 Arce Argentina 3/4e  
3 Azangue Kevin 3/4a+1/2a  
4 Boyaci Ahmet 3/4b  
5 Grohnert Claudia 3/4c  
6 Herber Viktoria 1/2f  
7 Hoffmann Henrike 1/2d  
8 Lauer Harald (Kassier) 3/4d  
9 Lößlein Stefanie 1/2b  
10 Mrowiec Jörg 1/2f  
11 Monteiro Francesca 3/4b  
12 Reiß Alexandra (Vorsitzende) 3/4f  
       
  NACHRÜCKER    
  Mahlein Kerstin 1/2a  
  Hauschild Petra 3/4e  
  Yaman Dogan 3/4f+3/4g  
  Zogaj Soraya 3/4b  

Wir freuen uns darauf, im kommenden Schuljahr das Schulleben der John-F.-Kennedy-Schule mitgestalten zu dürfen. In regelmäßigen Sitzungen beraten und besprechen wir Aktuelles und Zukünftiges, organisieren Feste, helfen tatkräftig bei der Durchführung mit und unterstützen Projekte.

Wir bemühen uns, Ihren Wünschen, Anregungen und Vorschlägen gerecht zu werden, diese entsprechend weiterzuleiten (Hausverwaltung, Klassenlehrer, Schulleitung) und bei der Lösung von Problemen zu vermitteln.

Wir möchten, dass Eltern und Schule offen für einander sind und in respektvoller, enger Zusammenarbeit gemeinsam die besten Voraussetzungen für die Entwicklung unsere Kinder schaffen. 

Wir unterstützen und fördern einen konstruktiven Dialog zwischen Eltern, Lehrern und Schulleitung zur Schaffung eines vertrauensvollen Verhältnisses als geschätzte Partner.

Bitte unterstützen Sie uns dabei und halten Sie Kontakt zu uns! – Wie?

Sprechen Sie uns persönlich an. Wir kümmern uns direkt oder nach Beratung in der Elternbeiratssitzung um Ihr Anliegen. Der Elternbeirat wird bei allen Schulveranstaltungen präsent sein.

Kontaktieren Sie Ihren Klassenelternsprecher. Er/Sie leitet Ihr Anliegen ggf. an uns weiter.

Über die Internetseite der Schule ist ein E-Mail Postfach eingerichtet. Schreiben Sie uns eine Mail, wenn es Ihnen leichter fällt, gerne auch in Ihrer Muttersprache. Die E-Mail Adresse ist: Elternbeirat

Als Elternbeiräte sind wir verpflichtet, mit Ihren Angaben vertraulich umzugehen!

Wir sind Elternbeirat, weil uns das Wohl unserer Kinder am Herzen liegt und wir im Dialog und mit Tatkraft unsere Schule, die Grundschule John-F.-Kennedy-Straße Fürth, unterstützen wollen. Wir freuen uns, wenn viele Eltern nach Ihren Möglichkeiten am Schulleben teilnehmen.

Dies ist die Homepage der Grundschule Fürth John-F.-Kennedy-Straße. hier finden sich alle Informationen zum Schulbetrieb und Neuigkeiten sowie Ankündigungen und Beschreibungen von Veranstaltungen der Schule und Schüler.